top of page

Wissenswertes zur Firmengründung

Welche Risiken einer Firmengründung gibt es?

Natürlich sind beim Markteintritt in die VAE auch potenzielle Risiken und Herausforderungen zu beachten:

  1. Lokale Vorschriften und Gesetze: Die VAE haben spezifische Vorschriften und Gesetze, die bei der Firmengründung und der laufenden Geschäftstätigkeit eingehalten werden müssen. Diese Vorschriften können je nach Emirat und Art des Unternehmens variieren. Es ist wichtig, sich gründlich über die lokalen Vorschriften zu informieren und sicherzustellen, dass alle rechtlichen Anforderungen erfüllt werden.

  2. Einheimische Beteiligung: Bei einigen Gesellschaftsformen wie der Limited Liability Company (LLC) auf dem Staatsgebiet (Mainland) ist eine einheimische Beteiligung in bestimmten Branchen und Wirtschaftssektoren auch weiterhin erforderlich. Der einheimische Partner hält in diesen (Ausnahme-)Fällen mindestens 51 % der Anteile, während der ausländische Investor maximal 49 % besitzen kann. Diese Beschränkungen bei der Eigentumsstruktur können Einfluss auf die unternehmerische Kontrolle und Entscheidungsfindung haben.

  3. Kulturelle Unterschiede: Die VAE haben eine andere Kultur sowie Bräuche und Geschäftspraktiken als viele westliche Länder. Es ist wichtig, sich mit der lokalen Geschäftsetikette vertraut zu machen und kulturelle Sensibilität zu zeigen, um effektive Geschäftsbeziehungen aufzubauen.

  4. Wettbewerb: Die VAE sind ein stark wettbewerbsorientierter Markt mit vielen internationalen und lokalen Unternehmen. Je nach Branche und Marktsegment kann der Wettbewerb – gerade mit asiatischen und indischen Unternehmen - intensiv sein. Eine sorgfältige Wettbewerbsanalyse und eine differenzierte Geschäftsstrategie sind daher wichtig, um sich erfolgreich im Markt zu positionieren.

  5. Abhängigkeit von Sponsoren und Partnern: Bei bestimmten Gesellschaftsformen wie der LLC auf dem Staatsgebiet (Mainland), ist in Einzelfällen ein einheimischer Sponsor oder Partner noch immer erforderlich. Die Wahl eines vertrauenswürdigen und zuverlässigen Sponsors ist von entscheidender Bedeutung, um eine langfristige Geschäftsbeziehung zu gewährleisten und potenzielle Konflikte zu vermeiden.

  6. Wirtschaftliche Schwankungen: Wie jede Wirtschaft ist auch die Wirtschaft der VAE anfällig für Schwankungen. Änderungen im globalen Ölpreis, politische Ereignisse oder weltweite wirtschaftliche Unsicherheiten können sich auf die Geschäftsbedingungen in den VAE auswirken. Es ist wichtig, sich auf wirtschaftliche Herausforderungen und Problemstellungen vorzubereiten.

Daher ist es ratsam, sich vor der Firmengründung in den VAE gründlich über die aktuellen Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Risiken zu informieren, eine sorgfältige Due Diligence durchzuführen und gegebenenfalls die Unterstützung eines erfahrenen Beraters in Anspruch zu nehmen. Eine gute Vorbereitung und ein fundiertes Verständnis der lokalen Geschäftsumgebung können helfen, die Risiken zu minimieren und den Erfolg zu erhöhen. Eine Kooperation mit unserer Agentur erleichtert Ihnen den Markt in den VAE zu verstehen und die Eigenheiten für sich zu nutzen. Wir übernehmen administrative Services für Sie, kümmern uns um Personaleinstellung und -verwaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen, überprüfen Verträge, unterstütze Sie bei Verhandlungen, Rechts- und Steuerberatungen, Rechnungsstellung und Mahnwesen sowie beim Vertriebsaufbau.

Dieser Inhalt wurde uns freundlicherweise von unserer Partneragentur zur Verfügung gestellt.

Dubai-Golden-Spots-Logo-gold_edited.png
bottom of page